Samstag, 28. Juni 2014

Aufgenäht

Unter dem Motto "federleicht" habe ich ein Tag gestaltet. Dabei habe ich verschiedene Elemente, wie Nähte, Metallteile (Knöpfe, Schlüssel oder Ringe) sowie Bänder eingearbeitet.


Der Hintergrund wurde in altered art Stil gestaltet und wird durch die hellen Pastellfarben. welche aufgenäht wurden, aufgefrischt.


Die Blüte ist auch von Hand genäht und bildet auf dem Band das Zentrum, um das sich die Elemente anordnen und ausstrahlen.


Mit meinem Tag mit Feder und Nähten möchte ich bei folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- leicht gefedert und der "Challenge N° 6/2014"
Der/Die/Das Blog von Bawion - Challenge "Nähte/Nähen"
- scrapki-wyzwaniowo and the challenge challenge#106 - anything goes

Mittwoch, 25. Juni 2014

Blumenwiese - flower meadow

Eine schlichte Karte als Blumenwiese habe für meinen lieben Freund zum Geburtstag gestaltet :). Dabei habe ich mich auf die Farben grün, blau und beige konzentriert.
For my dear friend I made this flower meadow as birthday card. I focused my color range on green, turquoise-blue and sand.


Der Karte innenliegend ist ein kleines Album integriert, indem einige Gedichte und Bilder eingearbeitet werden.
Inside the card is a small album integrated, which will be filled with some poems and images.


Mit meiner Karte als Blumenwiese möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen:

- Kreativer Bastelblog und der Challenge #49 " Alles, aber nicht quadratisch"
- Szuflada and the Challenge "Na okrągło"
- Handmade Challenge und der Challenge #15 "nicht quadratisch"


Samstag, 21. Juni 2014

Botanischer Garten in Hof

In der letzten Woche waren wir ein paar Tage in Hof und haben den Botanischen Garten, den Theresienstein und den wunderschönen Park (mit Labyinth) besucht.
Der Botanische Garten ist wirklich ein blühendes Paradies ungewöhnlicher Blüten. Ich habe ein paar davon mitgebracht:







Und für Nova und ihre Sammlung von Glockentürmen #36 habe ich diesen Glockenturm aus Hof mitgebracht. Es lohnt sich bei ihr die unterschiedlichsten Glockentürme anzusehen!



Samstag, 14. Juni 2014

beflügeln - to quicken

Manche Verse und manchmal nur einige Worte daraus gefallen mir so gut, dass ich das ganze Werk neu betrachte. So ist es mit vielen Arbeiten aus Goethes Feder, wobei in seinen Versen oftmals so viele Deutungen möglich sind, dass man sie in jedem Lebensalter neu betrachten sollte.
Some verses and sometimes just a few words impressing me often more than a whole roman, and can regard the whole work new. So it is with many works of Goethe, where in his verses often so many interpretations are possible, so one should consider it new at any age.


In dem Buch (Gedichtsammlung) "West-östlicher Divan" von Johann Wolfgang von Goethe habe ich einige Verse gefunden :).
In the book (poetry collection) "West-Eastern Divan" by Johann Wolfgang von Goethe, I've found some of this verses :).


Verszeilen, wie "Mich rückwärts zu bedeuten" oder "Wo alles vorwärts drücket" gefallen mir besonders gut.
Der Vogel wurde mit Wasserfarben in Aquarelloptik mit sanften Übergängen gestaltet.
The bird was designed with water paints (inspired by Tim Holtz) in watercolor look (Aquarell) with soft brown-yellow.creme nuances.


Für meine Interpretationen des Verses habe ich in dem Tag einige Symbole und und Zeichen eingearbeitet.
For my interpretations of the verse I worked in in the tag few symbols and signs.


So steht der Vogel und die Federn für die Freiheit und der Wunsch nach dieser. Das Gitter, der Käfig oder auch roten Glitzesteine (Blutstropfen) stehen für die Auseinandersetzung für Freiheit.
Den ganzen Vers kann man lesen wenn man die Flügel des Vogel anhebt, wie im folgenden Bild.
So, the bird and the feathers are to symbolize freedom and the wish to live freedom. The grid, the cage or the red twinkle stones (drops of blood) are standing for the fight of freedom.


Mit meinen Tag "Federleicht" möchte ich an folgenden Herausforderungen teilnehmen/ With this tag "feathery" I want to take part in the challenges of:

- Tim Holtz and the Challenge "12 Tags of 2014 - June"
- Basteltanten Challengeblog und der Challenge "#37 benutze Zeitungspapier/ Buchseite"
- Retro Kraft Shop and the challenge "Retromania 5"
- leicht gefedert und der Challenge "N° 5/2014"


---------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats Mai teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreativer Monat".

Mittwoch, 11. Juni 2014

Strandbörse - beach purse

Für meine Freundin habe ich für ihren bevorstehenden Urlaub noch schnell eine Strandgeldbörse gefertigt, indem kleines Geld und die wichtigsten Dokumente verstaut werden können.
For my friend I made quickly a beach purse for her upcoming vacation. It is made for the beach and should be only stored with little money and the most important documents.


Die Tasche ist aus blauen-violetten Filz gearbeitet und mit blauen und violetten Pailletten besetzt.
The bag is made of blue-purple felt and sequined with blue and purple sequins.


Weiterhin habe ich einen Tonknopf (blaugrün) und eine Tonperle (rund im Sandton) verarbeitet. Beide habe ich ebenfalls selbst aus Ton gefertigt.
The closing is made out of a clay button (blue-green) and a clay bead (round in color sand), which I created out of red clay.


With my beach bag for my friend (to seperate money and documents on the beach) in blue nuances I want take part in the challenge of  Szuflada and the Challenge nr. 6 "Monochromatyczna symetria".

-------------------------------

In unserem Garten wachsen diese riesigen Pusteblumen. Der Durchnmesser der Pusteblume ist ca. 10-12 cm groß. Vielleicht weiß jemand von Euch, um welche Pflanze es sich handelt :).


Auch die Fallschirme sind um das dreifache vergrößert - jedoch fliegen und tanzen sie genauso schön, wie die des Löwenzahns :).


Donnerstag, 5. Juni 2014

Glasperlenspiel in ROT

Wenn ich mit Keramik arbeite, ist eine meiner Lieblingsfarben defintiv rot und orange (Tonperle) und das in allen Varianten. Dabei ist die rote Glasur in der Keramik charakteristisch dafür, dass sie unbedingt regelmäßig aufgetragen werden muss und dass am Besten in 2-3 Schichten, ansonsten wirkt sie fleckig.


So musste ich nicht lange warten, bis ich ein Glasperlenspiel in rot machen wollte. Der Plan für das Glasperlenspiel war zugleich ein statisches Experiment mit Ton und Keramik :).


Das Glasperlenspiel war als erhöhte Spirale gedacht in der die Glaskugeln von alleine rollen sollten. Diese Spirale war als Ton gut getrocknet und hat auch den 1. Brand sehr gut überstanden. Beim 2. Brand, dem Glasurbrand, hat sich die Spirale jedoch gesenkt, so dass die Kugeln nun angestoßen werden müssen.


Unglaublich war für mich, dass der eingentlich spröde Ton und auch die beim Brand entstehende spröde Keramik bei der Senkung der Spirale nicht zerbrochen ist :). Auch sind keinerlei Risse an den Senkungsstellen, an denen hohe Drücke gewirkt haben müssen, entstanden :).


Somit bin ich  umso glücklicher über das nicht zerstörte Experiment, die Erfahrungen und das Ergebnis in perfekter roter geschlossener Glasurdecke :).


Mit meinem roten Glasperlenspiel nehme ich an der Herausforderung vom Kreativer Bastelblog und der Challenge #48  "Lieblingsfarbenfavorite".