Donnerstag, 29. Januar 2015

Im Wandel der Zeit - 01/2015

Dieses Jahr habe ich es geschafft und mir einen Platz ausgesucht, den ich jeden Monat dieses Jahres einmal mit Kamera aufsuchen werde, um vom gleichen Standort aus ein Bild zu machen. Dieses tolle Projekt "Im Wandel der Zeit" hat Christa vom Blog "What I love" ins Leben gerufen. Bereits die letzten Jahre war es unglaublich interessant (vor allem am Jahresende)  zu sehen, wie sich Landschaften in einem Jahr wandeln.

Hier ist mein Beitrag und mein Landschaftsausschnitt für das Projekt "Im Wandel der Zeit" 01/2015:


Diese leichte Schneedecke liegt bei uns seit einigen Tagen und es kommt, wie im ganzen Januar 2015, einfach nicht mehr Schnee hinzu.


Das Motiv habe ich bei meinen täglichen Spaziergang im Kajka Park gemacht und ist mit der leichten Puderschneedecke wunderschön :).


Als Ergänzung stelle ich Euch auch in den folgenden Monat weitere schöne Plätze des Kajka Parks in Bildern vor :).

Mittwoch, 28. Januar 2015

Geburtstagscandy/ Birthday candy at Retro Kraft Shop - Happy Birthday!


Der Retro Kraft Shop feiert seinen 1. Geburtstag und hat ein unglaubliches Candy "Candy na 1- urodziny!" ausgeschrieben an dem ich teilnehme :).

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die vielen Inspirationen in Eurem Shop!
-
Congratulations and thank you so much for the many inspirations in your shop!
-
Sto lat!

Montag, 26. Januar 2015

Miniatur - Winter - Kaleidoskop

In der Kindheit hatte ich einige Kaleidoskope und ich drehte mir die Blumen und Perlen im Licht so verwundert und träumend so oft ich wollte. Im Keller versteckt sollten sie noch irgendwo ruhen :). Nun habe ich mir selbst ein k leines 3 Seiten Miniaturkaleidoskop (8,5 x 2 cm) im Winter-Zahnrad-Design mit gestanzten Metallschneeflocken gebastelt.


Das Kaleidoskop habe ich ganz mit der Zahl 3 kombiniert und entworfen. Es ist ein dreieckiges Kaleidoskop mit 3 Spitzenrosen, 3 Zahnrädern (wie Z) und auf den jeweiligen langen Seiten mit je 3 gestanzten Metallschneeflocken gestaltet.


Die Zahnräder wurde aus Pappe geschnitten oder auf dem weißen Papierdruck (Design: Winterzeit) mit Reliefpaste herausgearbeitet und plastisch dargestellt.


Making of in Bildern:


Neben dreifach gefalteter Silberfolie (Reflexion) die auf Pappe geklebt wird braucht man für das Kaleidoskop Folie und prismatische Folie, welche mit einen Zwischenraum übereinander gebracht werden. In den Zwischenraum habe ich zum Träumen ein Zahnrad, 2 Uhrenschwingen, Perlen und kleine Metallstücke getan, die sich dann im Licht beim Drehen bewegen und unterschiedlich reflektieren.

Für die Durchsicht sollte ein entsprechend großes Loch (ca. 1 cm) auf der anderen Seite eingearbeitet werden. Das Foliendreieck ist, so wie das ganze Kaleidoskop, winterlich weiß gehalten und durch Akzente in blau, bronze, silber und gold gestaltet.


Die Metallschneeflocken habe ich aus Teelichtern ausgestanzt - sie wirken durch die gestanzte Aluminiumformung sehr schön plastisch. Die 3 Rosenblüten aus Spitze wurden mit weißem und goldenem Lack integriert.


Mein dreiseitiges Miniaturkaleidoskop (8,5 x 2 cm) im Winter-Zahnrad-Design teile ich mit folgenden Herausforderungen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges und der Challenge "Three's my Lucky Number"
- Bastelmuehle und der Challenge " 01/2015- Winter wonderland"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 05-2015 - Z wie Zahnräder"
- Hobbyhof Challenge Blog und der Challenge # 01/2015 "Eis/Schnee"
- Handmade-Challenge und der Challenge # 21 "Wintertraum"

Mittwoch, 21. Januar 2015

Schmuckstein - Gemstone - Kamień szlachetny

Eine Idee, die ich für mich mit Ton unbedingt umsetzen wollte, ist dieses getarnte Schmuckkästchen als Naturstein. Das "Naturstein-Schmuckkästchen" (oval ~12 x 10 cm) ist vollkommen aus Ton modelliert worden.
An idea, that I necessarily wanted to implement for me with clay-art, is this hidden jewelry box similar to a natural stone. The "natural stone- jewelry box" (oval ~12 x 10 cm) is been completely modeled out of clay.


Die Form wurde ganz in Aufbautechnik gefertigt. Zuerst erfolgte jedoch eine kleine Steinstudie.
The form has been made in building up - technique. First, however, took place a small stone study.


Die Modellierung der Oberflächengestaltung mit Bruchkanten und erfolgte mit bereits angetrockneten Ton.
The modeling of the surface with break lines was designed with already half-dried clay.


Nachdem der Grundstein fertiggestellt war, erfolgte mit einem Schnitt die Trennung des Steins, um die Schale und den Deckel zu modellieren.
After the model of the basic stone was completed, the separation of the stone was carried out with a cut, to model the bowl and the cover.


Der Ton ist eine besondere Hand-Mischung von kleinen Lagen weißen und schwarzen Tons (Baumringe), welche sehr schwer ist herzustellen und ohne Fehler (wie Lufteinschlüsse oder Brüche) zu brennen [~1100°C] ist.
The clay is a special mix of small layers of white and black clay (tree rings), which is very difficult to burn [~1100°C] - without errors like air inclusions or fractures.


Als Glasur wurde von mir Moosgrün gewählt, welche unterschiedlich dick aufgetragen wurde, wobei der Grundton des Tons, als Steinfarbe (moosbedeckt), durchschimmern sollte.
As glaze I chosed moss-green, which was applied in different densities and layers, where the basic tone of the clay, as the stone color (moss covered), should shine through.


Die Glasur ist matt und zeichnet sich durch eine sehr feine Struktur aus, die der Oberfläche  wassergeformter und gerundeter Steine ähnelt. 
The glaze is matte and characterised by a very fine structure, similar to that of water-shaped and rounded stones.


Meine Stein-Schmuckkästchen teile ich mit folgenden Herausforderungen:/ My "natural stone- jewelry box" I want to share with the following challenges:

- Baffies Kreativladen und der Challenge "Alles geht"
- Craftliners and the challenge "Alles behalve vierkant"
- Szuflada and the challenge "Otwórz Szufladę w styczniu - Kochamy EKO"

Donnerstag, 15. Januar 2015

Talisman Triptychon

Seit meiner Kindheit und dem Interesse an Kunst, fasziniert mich der Ausdruck, der Aufbau und die Kompositionen in der Gemäldeform von Triptycha. Zum neuen Jahr habe ich mir dieses Talisman-Triptychon (3 als Glückszahl) gestaltet, wobei scheinbare, mystische oder räumlich spezifische Schicksalbegleiter graphisch neu diskutiert werden. In meinen kleinen Triptychon werden mystischen Glückbringer und Sagenfiguren in einem Spiel der Bedeutungen zueinander.
Since my childhood, and the interest in art,  I am fascinated by the expression, the structure and the compositions by triptychs. For the new beginning year I designed this talisman triptych  (3 as a lucky number), which graphically discuss apparent, mystical or spatially specific talisman and tale-symbols. My small triptych consider the mystical talisman and tales-symbols in a game of meanings/senses between them.
  

Raben und Krähen stehen metaphorisch und im mystischen Sinne einerseits als erschreckende Todesboten, gelten aber anderseits als Glücksbringer - als Sinnbild des schwarzen Vogels (wobei schwarz als die Farbe des Lebens gilt) .


Die Libelle ist eines der chinesischen Symbole (Seele des Drachens) aus dem Feng Shui, welche Glück bringen soll. Die Libelle bedeutet dabei neben Glück und Weisheit, Harmonie und Frieden auch positive Veränderungen und Fortschritt. Die Kirschblüten und Glückssteine im Zentrum des Triptychon soll auf die chinesische Interpretation weisen.


Umstritten ist auch die Eule als Talisman. Durch ihre mystische Gestalt und Ausstrahlung wird in ihr Unglück und Glück gesehen. Im antiken Griechenland galt der Ruf der Eule als schlechtes Vorzeichen. Nicht nur in alten Sagen, sondern auch bei Shakespeare naben Eulen den Ruf - Vorboten des Todes - zu sein. Und doch gibt es Regionen und Länder, in denen Eulen Glück bringen. Dort stehen sie dafür Vorboten für eine Geburt zu sein und in eine Schwangerschaft gut zu begleiten.


Die Libelle wurde von mir im Triptychon zentral als leuchtendes Hauptteil (L=12,5 cm) dargestellt, um die beiden anderen zweideutigen mystischen Glücksbringer als 3. Glückselement (ohne Ambiguität) positiv zu beeinflussen. Ihre Wirkung soll sich durch die Schlüssel (Käfig) und Weltkugel (Interpretation) dem Glück zuwenden.


Meinen Talisman-Triptychon (H=8,5 cm, L=28 cm) teile ich mit den Herausforderungen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges und der Challenge "Three's my Lucky Number"
- Anything But a Card and the Challenge No. 43 "New Beginnings"
- Scrapki Wyzwaniowo und die Challenge "Tales of Mystery - January challenge #112"

-------------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Jahres 2014 teile ich mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreatives Jahr 2014 - 12 aus 12 aus 2014". Aus jedem Monat habe ich mir dafür mein Lieblingswerk ausgesucht :).

Freitag, 9. Januar 2015

Winterrosen mit Eiskristallen

Gefrorene Rosenblüten waren bis vor Kurzem noch in unserem Garten zu finden - nun sind sie durch den Regen und Schnee endgültig in den Winterschlaf gefallen. Die Kristallglasur gefrorener Rosen fasziniert mich nicht nur photographisch :) - ich habe sie auch versucht plastisch nachzuahmen. Somit habe ich mir kleine Winterrosen als Knöpfe (ca. 3 - 4 cm) aus roten Ton und Eisstrukturglasur für meinen Poncho kreiert.


Besonderes an diesen Winterrosen ist eine hellblaue Eiskristallglasur :), welche sich nach dem Brennprozess an der Luft bildet [es knistert somit einige Tage nach dem Brennen :)] und kreiert so eine sehr individuelle die Eis- und Schneekristallstruktur.


Ich mag besonders den Kontrast der Kristallstruktur der Tonrosen mit dem weichen Strukturen des Wollponchos, wobei je nach Lichteinfall die Kristallglasur ein unterschiedliches Blau reflektiert - genauso wie bei Eis :).


Die Winterrosen mit Eis- und Schneekristallstruktur teile ich mit folgenden Herausforderungen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion - KW 02-2015 Winter

---------------------------------

Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats Dezember teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf  "Mein kreativer Monat".

Sonntag, 4. Januar 2015

Berlin - Silvester 2014/15 und Urlaub

Wir sind zurück aus Berlin :) und haben Silvester und den Urlaub sehr gut überstanden, auch wenn die  folgenden Bilder des Feuerwerks ein kleines Nervenspiel mit dem Licht war.
We're back from Berlin :) and have survived very well new year's Eve and the holiday, even through the crazy near fireworks were a little game of nerves with the light (to see in the following pictures) .


Ich zeige mein Silvesterbild bei der Fotochallenge von/ I share this Silvester picture at the photo-challenge of Art - Piaskownica "fotoGRA - światło".


Auch folgende Bilder sind ein kleiner Ausschnitt eines Megafeuerwerks in Berlin (Bornholmer Brücke).




Im Feuerwerk habe ich ein paar Fotoserien aufgenommen und sie als kleines Daumenkino zusammengestellt, welches ihr hier abspielen könnt./In the Fireworks, I have recorded a few photo series and collected them as little flipbook, which you can see here.




Nun noch ein paar Bilder von Berlin :)


Natürlich die evangelische Marienkirche (Kreutsymbol und Gotisches Hauptportal, u.l.) mit Fernsehturm.


Spree-Oder-Wasserstraße sowie der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin (u.I.)-


Alexanderplatz mit der Weltzeituhr und Bahnhof sowie der nicht weit davon entfernten Volksbühne (u.l.).


Brandenburger Tor und Reichstagsgebäude am Platz der Republik in Berlin (seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages, u.l.).

Ich wünsche allen Blogbesuchern noch ein gesundes und glückliches Jahr 2015!