Donnerstag, 30. Juni 2016

Indianisches Natur - Horoskop

Aus einer alten Kartonverpackung habe ich mir einen Sammelmappe bzw. -ordner (15,5 x 21 cm) z.B. für Zeichnungen und kleine Werke umgearbeitet, recycelt und neu komplett in intensieven Farben gestaltet :). Für die neue Gestaltung habe ich den indianische Natur-Horoskopkreis ausgewählt.


Grundiert habe ich die Flächen mit Gesso. Danach folgte der Auftrag von Graffiti in Silber und Bronze, welche die irrationalen, diffusen und intensiven (Farb-) Spiegelungen und Reflektionen erzeugen.


Die dritte Hintergrundschicht und die Übergänge erfolgte mit Acrylfarben in verschiedenen Blautönen, Gold, Gelb, Silber, Baun und Bronze).
 

Die sichtbaren (Indianer- ;]) Federn sind zum Einen als Negative und zum Anderen als Stempel  mit Acrylfarben (Silber, Gold und Ozeanblau) und Graffiti auf alle Flächen (Seitenflächen, Unterseite und Innenteil) aufgetragen worden.


Das teilweise umlaufende indianische Band an den Rändern und das Horoskop sind aus Papier, Artikel zum Thema "Indianisches Natur - Horoskop, und sind mit Feuer und Farben gealtert worden.


Der Verschluss der Sammelmappe und Ablagebox besteht aus einen aufgebrachten Klettverschlusspunkt im Innenteil :).


Dem Layout sind Metallornamente sowie schwarz-metallischen Halbperlen auf dem Deckblatt und im Innenteil zu finden.


Des Weiteren sind unbedingt bunte verrückte Zahnräder auf das Deckblatt und im Innenteil eingefügt worden. Das Horoskop ist mit Zahnrad und ebenso selbst auch als ein Zahnrad gestaltet worden.


Herausgestellt ist das indianische Horoskopzeichen meines Mannes :), der Lachs (22.7.-21.08), und den dazugehörigen Elementen: Feuer mit Wasser.


Meine recycelte und umgestaltete Sammelmappe bzw. box "Indianisches Natur-Horoskop" möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and the "Challenge-06/2016: Anything Goes"
- MIXED -MEDIA WORLD and the challenge "MMW#15 - From Scrap To Masterpiece"
- More Mixed Media Challenge and the challenge "Anything Goes" 
- Altered Eclectics and the challenge "June - Anything Goes"

- Scrapki Wyzwaniowo and the challenge  - Horoscope -


- Чай с корицей and the challenge "Crazy steampunk"

Dienstag, 28. Juni 2016

Mobiler Friseur - Sommertage am Strand

Es ist wieder einmal Zeit für ein kleines Wandlungs- und Recyclingprojekt :). Ich habe mir für die heißen Sommer- und Strandtage und zum schnellen Hochstecken meiner Haare am Strand aus einer aufklappbaren Zigaretten-Paperbox eine Mini-Haarhochsteckfrisurbox ;), Größe 3x7 cm, mit der Grundausstattung einer Hochsteckfrisur zum Mitnehmen kreiert.


Die Paperbox wurde mit weißem Gesso zuerst grundiert und dann eine leichte Wellenstruktur des Meeres herausgearbeitet. Die kleine Box wird mit einem Magneten.sicher geschlossen.


Mit Acrylfarben in Silber und Fuchsia habe ich mehrere dünne Farbschichten erzeugt, wobei die Farben sich mit leichten und zarten Übergangen vereinigen :).


Zusätzlich zu dem Schmetterling und die Blüten ist die Oberfläche mit Glitzersteinen, Perlen und Kette gestaltet worden.


Meine Mini-Haarhochsteckfrisurbox ;) für den Sommer am Strand möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- kreativ durcheinander und der Challenge "#13 - Lass die Schmetterlinge fliegen"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 26-2016- Sommer"
- BaLiSa Challenge's und der Challenge  "Sommer - Sonne - Strand"
- Inspiration Destination Challenge Blog - Anything Goes Challenge No. 91
- MIXED MEDIA WORLD and the challenge "MMW#15 - From Scrap To Masterpiece"
- More Mixed Media Challenge and the challenge "Anything Goes"

Mittwoch, 22. Juni 2016

Wedding Days

Hochzeiten sind wirkliche Herausforderungen in Planung und Organisation. Hinter dem schönen Ereignis steckt eine Menge Arbeit. Die Arbeit von über einem halben Jahr ist in 3 Tagen "abgefeiert". Es startet bei der Gästeauswahl und den Einladungen und endet mit der riesengroßen Bilderauswahl der ganzen Hochzeitstage. So haben wir eine Hochzeit in der Familie über das ganze letzte Wochende mit Freunden und Familie gefeiert :).


Das Hochzeitkleid war ganz klassisch creme-weiß :).


Blumenschmuck in der Kirche, auf den Tischen und am Auto waren Sträuße mit Rosen-Nelken-Pfingstrosen-Löwenmaul-Fresien und Grün :).


Zertanzte Schuhe gehören natürlich auch zu einer Hochzeit - ein Bild nach der Hochzeit ;).

-----------------------------

Und schon steht die nächste Hochzeit von Freunden in Polen vor der Tür, welche Anfang Juli gefeiert wird. Dafür habe ich schon eine klassische weiß-sepia-nostalgie Glückwunschkarte mit Stanzteilen gefertigt.


Neben dem Bild im Sepiadruck habe ich einen goldenen Schleier über das Bild befestigt, welche von den Stanzteilen in weiß umrahmt werden


Die Glückwünsche für das das junge Brautpaar sind in polnisch und heißt so viel wie, Liebe ist die wichtigste Zutat im Rezept des Lebens.


Meine Hochzeitskarte mit Stanzteil möchte bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 25-2016 - Stanzteil"
- Basteltanten Challengeblog und der Challenge "#62- Alles Geht"
- Inspiration Destination Challenge Blog - Anything Goes Challenge No. 91

Mittwoch, 15. Juni 2016

Aus Alt mach Neu!

Auf einem Glaskontainer habe ich eine ausrangierte alte, stark verwitterte und voller Wachs verklebte Laterne gefunden :) [zum Glück auf einem Glaskontainer und nicht zerbrochen darin]. In meiner Vorstellung :) habe ich die Laterne-schnell- neu restauriert gesehen und so wollte ich es dann auch probieren, welches zwar etwas länger als meine Vorstellung gedauert hat :) aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis -Aus Alt mach Neu!- :).


Die ersten Bildsequenzen zeigen den Vorher-Nachher Vergleich der im gefundenen und im neu restaurierten Zustand.


Making of in Bildern:


Zuerst musste der ganze geschmolzene Wachs entfernt werden, da auch die Tür nicht mehr zu öffnen war. Der geschmolzene Wachs war leider in alle offenen Stellen geflossen. Danach wurde die erste Grundreinigung der ganzen Laterner durchgeführt. Das Holz wurde an allen zugänglichen Stellen abgeschliffen. gut gesäübert und weiß angestrichen. Nach dem Trocknen erfolgte die zweite Intensivreinigung aller Metallteile und Glasfenster. 
Und so sieht noch einmal das Ergebnis der restaurierten Laterne -Aus Alt mach Neu!- aus:


Im Innenteil ist die neu restaurierte Laterne wieder mit den gefundenen Steinen und einer neuen Kerze dekoriert.


Meine restaurierte Laterne "Aus Alt mach Neu!" möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 24-2016 - Neu"
- Basteltanten Challengeblog und der Challenge "#62- Alles Geht"

Freitag, 10. Juni 2016

Raum-Zeit-Projekt 06/2016

Es ist Zeit für das Junibild für das Raum-Zeit-Projekt 2016 für das Projekt "Im Wandel der Zeit" von Christa vom Blog "Stadt, Land, Natur". Im Juni gibt es kaum Änderungen in meinem Landschaftausschnitt und doch erkennt man, dass das saftige Grün vom Mai zu einem dunklem und satten Grün gewechselt hat. Auch die von der Sonne erzeugten Kontraste sind stärker und intensiver.
 
Hier ist mein Beitrag und mein Landschaftsausschnitt im Juni 2016 für das Projekt "Im Wandel der Zeit" 06/2016.


-----------------------------

 Die Sammlung meiner Werke des vorherigen Monats Mai teile ich wieder mit Ingrid und dem Aufruf "Mein kreativer Monat".

:)

Mittwoch, 8. Juni 2016

Clockwork Orange & melon

Da ich leider oftmals Schlüssel verlege, welche nicht zu meinem Schlüsselbund gehören, wollte ich etwas farblich und gewichtsmäßig Auffallendes der Vergesslichkeit entgegensetzen :) - also auch Zeit sparen ;). So habe ich für mein Fahrradschloss einen schweren und orange-lila strahlenden Schlüsselanhänger "Clockwork Orange" (... und v.a. unvergesslich der Film: A Clockwork Orange von 1971) aus Ton gearbeitet.


Der Schlüsselanhänger ist rund und schlicht gearbeitet und mit orangefarbener Glasur bei 1200°C gebrannt worden. Da man mit normalen Glasuren nicht allzu filigrane Muster (wie Negative von Zahnrädern) erzeugen kann und ich mir schon lange die Frage gestellt habe, ob man auf Glasuren emaillieren kann ... musste irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem ich es ausprobieren werde. Es funktioniert :)!


Auf der glasierten Fläche funktioniert es sehr gut und die Emaillepulver zerfließt kontrolliert :).  Auf der offenen unbearbeiteten Tonoberfläche entsteht eine geschlossene Decke, welche jedoch nicht vollkommen fließt sondern mit den Poren des Tones kleine unregelmäßige Bläschen erzeugt, welche aber mich soweit  nicht weiter stören :).


Meinen Schlüsselanhänger "Clockwork Orange" in orange/lila aus Ton möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and the "Challenge-06/2016: Anything Goes"
- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 23-2016 - orange"
- Basteltanten Challengeblog und der Challenge "#62 - Alles geht!"

--------------------------

Die Gartensaison ist noch sehr früh und doch habe ich einen ersten kleinen Pflanzerfolg in unserem Garten. Die gepflanzten Melonen sind sehr gut angegangen und neben Blüten gibt es auch die ersten Fruchtansätze :).


Melone habe ich schon einige Male versucht anzubauen und nur wenig geerntet, wobei in einem Jahr der Regen die Früchte faulen ließ oder mein schwarzer Engel dachte es ist ein Wildkraut ... und so auf dem Kompost landete. Die Früchte sind zur Zeit 1,5 - 2 cm im Durchmesser groß :).


:)

Freitag, 3. Juni 2016

Transformationsmatrix

Es ist Pflanzzeit in unserem Bio-Garten und ich habe im Moment wenig Gelegenheit am Basteltisch zu sitzen :). Mai und Juni ist einfach die Hauptanbauzeit - aber schon in einigen Wochen kann dafür geerntet werden :) - Erdbeeren gibt es schon :). Meine heutige Arbeit ist wieder ein Umwandlungs- und Recyclingergebnis in dem auch ein wenig Garten steckt ... Schmetterlinge, Blumen und natürlich die gnadenlos ;) tickende Zeit ... und das alles im mechanischen Transformationsprozess und  etwas metallisch - gleich einer Übergangsmatrix :).


Die Grundierung besteht aus Bronzelack und wurde mit mehreren Schichten Acrylfarben gealtert.


Die Blumen sind, wie der Schmetterling, teilmechanisiert und besitzen alle einen als Blütenkern in sich selbst drehbaren Metallring, welcher als metallischer Blütenstempel transformiert wurde.


Ich hoffe man sieht den drehenden metallischen Blütenstempel auf dem oberen und dem folgenden unteren Bildern, der mit dem Finger angestoßen sich einige Sekunden dreht.
 

Die Qualität und Intensität der genutzen Zeit wird im Prozess der Mechanisierung durch Zahnräder und Zähnräderabdrücke dargestellt.


Als letztes noch ein Transformationsbild der recycelten Kartondose im Vergleich :), in welcher anstatt gewöhnlich Cappuccino nun -zweckentfremdet- Spitze aufbewahrt wird :).


Meine Recyclingdose "Transformationsmatrix und Drehmoment" möchte ich bei folgenden Herausforderungen zeigen:

- Der/Die/Das Blog von Bawion und der Challenge "KW 22-2016 - Schmetterling"
- SanDee & amelie's Steampunk Challenges and the "Challenge-06/2016: Anything Goes"
- Altered Eclectics and the challenge for June "Anything goes"
- Mixed Media World and the challenge "MMW#14: Glam Grunge"
 
- Challenge up your life and the "Challenge #42: zweckentfremden"



- Anything But Cute and the "Challenge #13 - Celebrate Your Style"